27483-3728.jpg

Hallo! Ich heiße Anya, und freue mich, dass Du mich in meiner Tegernseer Küche besuchst, wo ich vor allem leckere, meistens gesunde, Gerichte koche, am liebsten mit lokaler Ware.

Du findest hier also alles zu Essen & Genuss, der Region Tegernsee und Umland und auch ein wenig darüber hinaus.

Gerne kannst Du mich anschreiben, wenn Du mehr zu einem Rezept oder dem Tegernseer Tal wissen möchtest.

 Blau-weiße Grüße aus Bayern oder irgendwo anders auf der Welt!

Anya

Übernachten in Marrakech – Riad 144

Übernachten in Marrakech – Riad 144

IMG_0114.JPG

Das Riad 144 is eine versteckte Oase, die am nördlichen Ende der Marrakech Medina liegt - ein Ort des Friedens, der sanften Grooves, Sonnenschein und einem freundlichen Lächeln. Um das Haus zu erreichen, muss man seinen Weg durch die vielen kleinen Gassen am Rande der Medina suchen, die von der Sidi Ben SlimaneMoschee abgehen  und am lokalen Hamam, an kleinen Herrenfrisören und Krämerläden, am ältesten Brunnen der Stadt und am berühmten Restaurant Dar Zellij. vorbei führen. 

Bei der Ankunft im Riad findet man dann eine stylische Unterkunft unter Aufsicht des Besitzers Jean, der als Franzose mit Madagaskar Wurzeln ein wahrer Gastgeber mit viel Charme und warmen Herzen ist. Das Riad 144 ist ein kleines Paradies für jung und alt.

Nach einer langen Zug- oder Flugreise oder einfach nach einem Spaziergang durch die alte Median (vermutlich an dieser stelle etwas verdreckt, müde und vom ständigen Motorroller Lärm in den Gassen der Altstadt irritiert) ist das Riad 144 ein kleiner Hafen der Ruhe. Sollte man Jean um eine Abholung am Flughafen oder Bahnhof gebeten haben, wird man das Riad natürlich schnell und unkompliziert erreichen. Bei dem Versuch das Riad auf eigene Faust zu erreichen (dies habe ich bei meinem ersten Besuch unternommen) ist es ratsam einen der Kinder oder Jugendlichen, die in den Gassen herumhängen, um eine Wegbegleitung zu bitten. Denn sogar Google Maps fällte es schwer einen richtig durch das Wirrwarr der kleinen Straßen und Gassen zu führen. Dazu sollte man immer 10 oder 20 DHS für seinen Wegweiser in der Tasche bereit haben. Dabei sollte man sich bei der Ankunft aber nicht irritieren lassen, wenn dieser Betrag angeblich nicht ausreichend ist - dies ist öfter der Fall. Bei der Ankunft wird man von Jean oder seiner Mutter, die für ihn einspringt, wenn er auf Reisen ist, in Empfang genommen. Als kleinen Willkommensgruß werden heiße Handtücher mit Kräuterduft gereicht und für jeden einen frischen Pfefferminztee mit Marokkanischen Plätzchen. Der Gastgeber erklärt dann alles notwendige, was man über das Riad wissen muss und stellt jedem eine Karte der Medina mit reichlich Tips für Restaurants und Cafés bereit - aus meiner Erfahrung sind diese alle einen Besuch wert. Danach wird man auf sein Zimmer geführt und der Urlaub kann beginnen! 

Das Riad 144 spiegelt Jean’s Liebe und Gespür für Design an jeder Ecke.Das gesamte Haus ist liebevoll dekoriert mit einer Mischung aus Afrikanischen Objets d’Art, Stücke, die auf Reisen um die Welt entdeckt und erstanden wurden, Marokkanischem Flair und stylischen Möbeln. Das können unter anderem Afrikanische Masken und Schnitzereien sein, ein Kuhfell-Teppich aus Süd Amerika, Marokkanische Schnitzereien, die in die Wand integriert sind, Bronzearbeit aus Asien, Teppiche aus der Gegend - eine wunderbare Mischung aus sehr geschmackvollen Gegenständen. Begleitet von den sanften Grooves, die durch das ganze Haus schweben, ist das Riad 144 ein wunderbarer Ort, um zu entspannen und den Geist und die Sinne wandern zu lassen.

Entspannung steht im Fokus im Riad 144. Es gibt mehrere Lounge Bereiche im Haus - in beiden Innenhöfen, am Kamin im Erdgeschoß und natürlich auf der wunderbaren Dachterasse. Aber auch die Zimmer sind alleine auf Grund ihres Designs und ihrer Einrichtung einen Besuch wert - wo möglich ist ein Kamin im Wohnbereich oder eine große Badewannen im Bad integriert, im Besten Falle beides. Das Riad hat seinen eigenen Massage Raum, wo man bei Raja oder Rachid eine wunderbar entspannende Massage buchen kann, zwei Marokkanische Damen, die wahre Wunder an gestressten Körpern wirken. Alternativ - mein persönlicher Favorit - kann man den kleinen Hamam des Hauses besuchen. Naima, die Dame, die den Hamam durchführt ist eine wahre Perle und ist unbedingt zu empfehlen. 

Eine Buchung im Riad 144 enthält ein einfaches Frühstück mit Marokkanischem Brot und selbst gemachten Marmeladen wie auch Pfefferminz Tee oder Kaffee. Ergänzendes Frühstück kann für einen Aufpreis dazu bestellt werden - frischer Joghurt und frisches Obst Obst, ‘French Toast’, Gebäck, Käse und Wurst … Mein persönlicher Favorit ist das Beldi Frühstück mit Marokkanischem Gebäck, eine Tangine mit Tomaten und Eiern, kräftig gewürzt, frischgepresster Orangensaft sowie Joghurt und Obst mit Orangenblüte parfümiert. Das Riad serviert kein reguläres Mittag- oder Abendessen bietet aber eine Karte mit kleinen Leckereien, die vorab bestellt werden können. Das Riad 144 hat einen wunderbaren Koch - Abdu - der jederzeit gerne etwas wunderbares zaubert, wenn es denn vorher angemeldet wird. Es empfiehlt sich in jedem Fall seine Köstlichkeiten zu irgend einem Zeitpunkt zu probieren!

2016-02-14 09.12.34.jpg

Meine Favoriten im Riad 144 waren bisher der Genuß des wunderbaren Beldi Frühstücks auf der Dachterrasse bei wärmendem morgendlichem Sonnenschein; wie schon berichtet, Naima’s Hamam Behandlung, dem ich schon voll und ganz verfallen bin und einen entspannten Abend mit zwei oder drei Bier am gemütlichen Kamin im Innenhof nach einem langen Tag in der Stadt. 

Hervorzuheben ist ansonsten nur noch die freundliche Gastfreundschaft, die Jean und sein Team an den Tag legen und besonders meinem kleinen, zu dem Zeitpunkt, 10 Monate alten Sohn entgegen gebracht haben. Alle waren so aufmerksam mit ihm und das von Abdu liebevoll vorbereitete Kartoffelpüree mit Karotten war so schmackhaft, dass ich es am Liebsten selbst gegessen hätte!

Zimmer

Die Zimmer reichen von kleiner mit angrenzendem Badezimmer mit Dusche bis hin zu großen Suites mit Ankleidezimmer und luxuriösem Badezimmer. Alle Zimmer haben kostenlosen Wifi Zugang sowie Klimaanlage für warme und kalte Temperaturen. 

Preise

Die Preise für ein Zimmer inklusive einem Marokkanischem Frühstück gehen bei 69€ pro Nacht los und erreichen 160€ pro Nacht für zwei Personen für die größte Suite. Einige der Suiten eignen sich auch für mehrere Personen. Am Besten kann Jean bei Rückfragen aushelfen.

Bei der Ankunft erhält man ein Frühstücksmenü, dass man zum regulären Menü dazu buchen kann sowie eine Übersicht der angebotenen Speisen für Mittag- und Abendessen. Sollte ein volles Marokkanisches Abendessen gewünscht sein, sollte das Team morgens informiert werden. Das 144 Abendessen kostet 35€ pro Person.

Eine Hamam Session kann für 20€ gebucht werden mit einem kleinen Aufpreis für eine Honigmaske oder eine Massage für 35€. Beide dauern etwa 45 - 60 Minuten. Nach beiden werden Pfefferminztee und Plätzchen gereicht.

Shuttle zum Flughafen kostet 15€ - sollte man das erste Mal nach Marokko Reisen und nicht auf die üblichen Verhandlungen mit den Taxifahrern eingestellt sein ist der Shuttle zu empfehlen.

Kontakt

Book online:

Email: jean@riad144.com

Telefon: +212 622 87 97 58

Adresse: Marrakech Medina, Sidi Ben Slimane, Derb Sidi Ahmed el Barj N° 93 Kaa Sour, Morocco

Sprachen: French, English, Arabic 

Salbei Shortbread – süß & herzhaft vereint

Salbei Shortbread – süß & herzhaft vereint

Übernachten in Fez – Riad le Calife

Übernachten in Fez – Riad le Calife