27483-3728.jpg

Hallo! Ich heiße Anya, und freue mich, dass Du mich in meiner Tegernseer Küche besuchst, wo ich vor allem leckere, meistens gesunde, Gerichte koche, am liebsten mit lokaler Ware.

Du findest hier also alles zu Essen & Genuss, der Region Tegernsee und Umland und auch ein wenig darüber hinaus.

Gerne kannst Du mich anschreiben, wenn Du mehr zu einem Rezept oder dem Tegernseer Tal wissen möchtest.

 Blau-weiße Grüße aus Bayern oder irgendwo anders auf der Welt!

Anya

Bus & Bahn – Mit öffentlichem Verkehr durch Marokko

Bus & Bahn – Mit öffentlichem Verkehr durch Marokko

Wie auf der ganzen Welt gibt es auch in Marokko diverse Möglichkeiten öffentlicher Verkehrsmittel. Als weniger entwickeltes Land gibt es dennoch einige Dinge, die man bei der Nutzung beachten sollte. Dabei ist hinzuzufügen, dass der Verkehr in Marokko im Vergleich zu vielen ähnlichen Ländern extrem gut organisiert ist und es sich leicht navigieren lässt. Im Folgenden findest du einige Hilfestellungen, um dich besser zurecht zu finden.

Taxis

Taxis sind einer der wichtigsten Transportformen innerhalb marokkanischer Städte. Es gibt im Land zwei Arten von Taxis: Petit und Grand Taxis. Erstere sind tatsächlich kleiner und nehmen in der regel maximal drei Passagiere mit. Die Grand Taxis hingegen sind meistens große Mercedes Limousinen. Ihre Fahrer werden im Vergleich zu den kleinen Taxis immer versuchen möglichst viele Passagiere mitzunehmen – gerne sechs Personen oder mehr, es kann also eng werden.

Petit Taxis bleiben in der Regel immer innerhalb der Stadtgrenzen. Sie sind angewiesen mit einem Zähler zu fahren und ca. 7 Dirham pro Kilometer zu berechnen. Bevor man in ein solches Taxi einsteigt sollte man sicherstellen, dass der Zähler auch funktioniert und sonst einen Festpreis vor Fahrtbeginn vereinbaren. 

Als Durchschnittspreis für eine Fahrt innerhalb der Stadt kann man mit ca. 20-30 Dirham rechnen. Wundere dich aber nicht, wenn der Taxifahrer weitere Gäste mit einlädt – schließlich will er seinen Gewinn für eine Fahrt maximieren.

Die Grand Taxis haben keine Zähler, berechnen aber allgemein ca. 4 Dirham pro Fahrt innerhalb der Stadt, sind also um einiges günstiger. Wenn du ein Grand Taxi für dich alleine buchen möchtest musst du vorab einen Preis mit dem Fahrer vereinbaren. Das Gute an den Grand Taxis ist, dass du auch eine Fahrt außerhalb der Stadtgrenzen mit dem Fahrer vereinbaren kannst oder sogar längere Touren über Land.

An einigen Flughäfen gibt es definierte Transferpreise in die Stadt, wie z.B. in Casablanca. Es macht Sinn sich hierzu vorab zu informieren. Hotels helfen mit solchen Informationen gerne weiter, organisieren in der Regel auch eine Abholung bzw. einen Transfer zum Flughafen.

Beide Taxi Arten haben in jeder Stadt ihre eigene definierte Farbgebung anhand dessen man sie erkennt. Grundsätzlich macht es Sinn vor dem Einsteigen in ein Taxi einen kurzen Blick auf die wichtigsten Sicherheitsaspekte des Autos zu werfen – es ist immer besser auf der sicheren Seite zu sein. Es gibt Sammelstellen für die Grand Taxis, grundsätzlich muss man aber beide Typen vom Bordstein aus heran winken.

Zug

Marokko hat ein gut ausgebautes Zugnetzwerk in der nördlichen Hälfte des Landes, von Marrakesch bis zur nordöstlichen Grenze zu Algerien. Aus meiner Warte ist es eine tolle Art zwischen den Städten Marrakesch, Casablanca, Tangier und Fes im Osten des Landes zu reisen.

Die Züge sind in einem sehr guten Zustand, sind grundsätzlich pünktlich, haben einen kleinen Snack-Service und es ist eine wunderbare Art in Ruhe von einem Ort zum nächsten zu gelangen.

Die Preise sind aus europäischer Sicht absolut akzeptabel – um ein Beispiel zu geben, ein Ticket für die erste Klasse von Marrakesch nach Fes kostet in etwa 300 DHM, also ca. 30€. Die Fahrt beträgt ca. acht Stunden, einfache Strecke. Man kann an jedem Bahnhof Tickets kaufen aber praktischerweise auch online direkt bei ONCF. In der ersten Klasse erhält man eine Sitzplatz Reservierung und Klimatisierung. In der zweiten Klasse muss man sich eigenständig einen Platz suchen. Allerdings sind die Züge in der Regel nicht überfüllt. Nur an Feiertagen sollte man früh buchen oder den Tag als Reisetag meiden, da in diesem Fall die öffentlichen Verkehrsmittel aus allen Nähten platzen.

Bus

Die Hauptanbieter von Busfahrten, die über Land gehen, sind Supratours und die zur staatlichen Bahn gehörenden CTM. Sie bedienen im Prinzip alle Routen, die sich durch das Land winden. Wenn dich deine Reise in den Westen des Landes führt, zB nach Essaouira oder Agadir oder aber in den Süden an den Rand der Wüste, wirst du dich bei Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Bus Unternehmen verlassen müssen.

Beide Anbieter haben ihre eigenen Busstationen in den größeren Städten, wo man Tickets kaufen kann, sollte man nicht schon online ein Ticket erworben haben. Die Busse sind in der Regel sauber und in gutem Zustand, bieten Klimatisierung an und halten auf längeren Strecken an Raststellen für eine kurze Pause regelmäßig an. Die Unternehmen legen auf Sicherheit wert, dennoch mag einem der Fahrstil zuweilen etwas gewagt vorkommen, wenn man anderes gewohnt ist. Wie in vielen Entwicklungs- und Schwellenländer, wo es im Straßenverkehr grundsätzlich einige Sicherheitsmängel gibt, vermeide ich persönlich Nachtfahrten, u.a. weil viele Fahrzeug keine Beleuchtung haben und für alle Verkehrsteilnehmer nachts eine große Gefahr darstellen.

Die Fahrpreise sind etwas günstiger als mit dem Zug. Als Beispiel: eine vier-stündige Busfahrt von Marrakesch nach Essaouira kostet ca. 80 DHM, also 7€, einfache Strecke.


Öffentliche Verkehrsmittel in Marokko - zusammengefasst

Taxi

  • Petit Taxis - innerhalb der Stadt; Kosten ca. 25 DHM pro Fahrt
  • Grand Taxis - innerhalb der Stadt & über Land; Kosten ca. 4 DHM oder nach Vereinbarung
  • Nicht immer neu und sauber aber grundsätzlich absolut annehmbar.

Zug

  • Netzwerk westlich und nördlich von Marrakesch
  • Kosten 8 Stunden Zugfahrt, erste Klasse ca. 300 DHM (30€)
  • In gutem Zustand, sauber, pünktlich
  • Tickets sind an allen Bahnhöfen und online zu erwerben

Bus

  • Netzwerk deckt das gesamte Land ab, auch westlich und südlich von Marrakesch
  • Kosten pro 4 Stunden Fahrt ca. 80 DHM (7€)
  • In gutem Zustand, sauber, pünktlich
  • Der Fahrstil einzelner Fahrer mag einem zuweilen etwas riskant vorkommen; Nachtfahrten sollten vermieden werden
  • Tickets sind bei Supratour oder CTM Bus Stationen oder online erhältlich.

 

Mit 3 einfachen Handgriffen zum perfekten frischen, Pfefferminztee

Mit 3 einfachen Handgriffen zum perfekten frischen, Pfefferminztee