27483-3728.jpg

Hallo! Ich heiße Anya, und freue mich, dass Du mich in meiner Tegernseer Küche besuchst, wo ich vor allem leckere, meistens gesunde, Gerichte koche, am liebsten mit lokaler Ware.

Du findest hier also alles zu Essen & Genuss, der Region Tegernsee und Umland und auch ein wenig darüber hinaus.

Gerne kannst Du mich anschreiben, wenn Du mehr zu einem Rezept oder dem Tegernseer Tal wissen möchtest.

 Blau-weiße Grüße aus Bayern oder irgendwo anders auf der Welt!

Anya

Linsen mit grünem Spargel & Schafskäse

Linsen mit grünem Spargel & Schafskäse

Seit kurzem bin ich echter Linsen Fan - der hohe Ballaststoffanteil führt zu einer geringeren Fetteinlagerung und der Eiweißanteil ist für ein pflanzliches Lebensmittel sehr hoch. Und Linsen schmecken und lassen sich wunderbar variieren. Zum Beispiel zu grünem Spargel und Ziegenkäse. Für grünen Spargel habe ich nämlich auch so einiges übrig und sobald der erste deutsche Spargel zu haben ist kommt er auf den Tisch. Das Rezept für diesen leckeren Bowl ist einer meiner ersten eigenen Kreationen und so sind die Mengenangaben noch recht ungenau. Da es sich aber um einen Salat handelt ist eine Variierung nach eigenem Geschmack eh willkommen.

Zutaten:

  • dunkle Linsen

  • Brühe mit Wasser, Mischverhältnis 1 zu 3

  • Guanciale (alternativ Pancetta)

  • Bund Frühlingszwiebeln

  • eine Handvoll frischer Koriander und Minze

  • weicher Ziegenkäse

  • Bund grüner Spargel

  • Pinienkerne, geröstet

  • eine Handvoll dunkler Trauben

  • Saft einer Orange

  • Olivenöl und Weißweinessig

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Linsen in Brühe-Wasser-Gemisch kochen bis bissfest

  • Guanciale anbraten und wenn das Fett des Specks in Öl aufgelöst ist, Linsen dazugeben

  • Sauce aus Orangensaft, Olivenöl und Weißweinessig (Verhältnis 3:1:1) und Salz und Pfeffer anrühren

  • Linsen etwas abkühlen lassen und mit Sauce vermengen

  • Minze, Koriander und Frühlingszwiebeln kleinschneiden und unterrühren

  • Grünen Spargel bissfest kochen und mit dem Ziegenkäse ebenfalls unterrühren

  • Trauben halbieren und gemeinsam mit gerösteten Pinienkernen über Linsen geben

Der Salat schmeckt wunderbar frisch zubereitet. Es lohnt sich aber ihn einige Stunden vor Verzehr anzurichten, da sich die Aromen und Geschmacksnoten noch besser entfalten.

Guten Appetit!

Brezenknödel

Brezenknödel