27483-3728.jpg

Hallo! Ich heiße Anya, und freue mich, dass Du mich in meiner Tegernseer Küche besuchst, wo ich vor allem leckere, meistens gesunde, Gerichte koche, am liebsten mit lokaler Ware.

Du findest hier also alles zu Essen & Genuss, der Region Tegernsee und Umland und auch ein wenig darüber hinaus.

Gerne kannst Du mich anschreiben, wenn Du mehr zu einem Rezept oder dem Tegernseer Tal wissen möchtest.

 Blau-weiße Grüße aus Bayern oder irgendwo anders auf der Welt!

Anya

Lustwandeln am Tegernseer Höhenweg

Lustwandeln am Tegernseer Höhenweg

Wenn man am Tegernsee ist und ein bis zwei Stunden freie Zeit hat, dann bietet sich ein Spaziergang entlang des Tegernseer Höhenwegs, von Gmund nach Tegernsee, förmlich an. Sicherlich stellt es für eingefleischte Wanderer und Bergziegen keine Herausforderungen dar. Aber vieles spricht dafür ein wenig oberhalb des Sees zu lustwandeln.

Die leichte Wanderung wird am Besten am Wanderparkplatz Gmund gestartet (Wanderparkplatz Gmund Gasse). Reist man mit der Bayrischen Oberland Bahn (BOB) an, dann hat man einen ca. 45 minütigen Gehweg bis hierhin, kann aber auch mit der BOB nach Tegernsee fahren und von dort bis Gmund und zurück laufen. Alternativ bietet sich an einen Teil der Wegstrecke mit dem

Biegt man vom Parkplatz kommend links in den Höhenweg ein, kommt man an der Ecke erstmal an einem Hof mit Kühen aber auch Emus vorbei. Letztere scheinen sich neben ihren befleckten Freunden ganz wohl zu fühlen. Die erste Wegstrecke, die dann eingeschlagen wird gehört zu meinen liebsten - hoch oben über dem See, immer wieder mit Blick auf’s Wasser kommt man an Wiesen und kleinen Waldstücken vorbei. Bei schönem Wetter erstrahlt der Tegernsee von unten herauf und es weht ein leichtes Lüftchen um die Nase.

Zwischendrin schlängelt sich der Weg an einigen Höfen und Häuser vorbei und begibt sich dann in dichten Wald. Mit leichtem Auf- und Abstieg kommt der Puls ggf leicht in Schwung. Ansonsten ist der Weg ein zauberhafter Spaziergang an Feldern vorbei, zwischen Bäumen und über Waldbächen hinweg.

Oberhalb des Ortes Tegernsee führt der Weg steil nach unten in den Ort, am Bahnhof vorbei und mündet direkt am Ausflugsziel vieler, dem Herzoglichen Bräustüberl Tegernsee. Nach Stärkung mit einem der lokalen Gerichte geht der Weg auf gleicher Strecke zurück zum Parkplatz. Ist man mit der Bahn angereist, kann man auch vom Tegernseer Bahnhof mit der BOB die Rückreise antreten.


Gehzeit vom Parkplatz bis zum Bräustüberl: ca. 1 Stunde

Fahrplan der Bayrischen Oberland Bahn

Fahrplan Tegernseer Ringbus

Ginger Snaps – Kindheitsträume

Ginger Snaps – Kindheitsträume

Süßkartoffel Suppe - Fusion des Geschmacks

Süßkartoffel Suppe - Fusion des Geschmacks